Skip to main content

Industriestaubsauger kaufen sinnvoll?

Wem die Leistung eines normalen Staubsaugers nicht genügt, für den bietet sich die Nutzung eines Industriestaubsaugers an. Dieser wird unter anderem auch als Nasssauger, Industriesauger oder Gewerbestaubsauger bezeichnet und bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Ganz egal, wie man das Gerät auch nennt – in jedem Fall kann es deutlich mehr als ein normaler Haushaltsstaubsauger und ist sein Geld absolut wert.

 

Kärcher Mehrzwecksauger WD 4 Premium

 

Der Industriesauger – was kann er und welche Vorteile bietet er?

industriesauger testTatsächlich hat ein Industriestaubsauger nicht unbedingt mehr Leistung in Watt zu bieten als ein handelsüblicher Staubsauger oder Waschsauger für zu Hause. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn die Saugleistung hängt nicht primär von der Wattzahl ab. Auch andere Faktoren spielen hier eine wichtige Rolle, wie zum Beispiel die Bauart und der im Gerät verbaute Filter.

Allerdings bietet der Industriesauger eine Besonderheit, mit der er den normalen Hausstaubsauger übertrumpft: Er kann nicht nur trockene, sondern auch nasse Böden absaugen( Nass und Trockensauger). So ist er in der Lage, Wasserpfützen problemlos aufzusaugen, ohne dass er davon Schaden nimmt. Auch das Fassungsvermögen ist bei diesem Gerät höher: Ein normaler Staubsauger fasst meist nur wenige Liter im Schmutzbeutel, während der Industriestaubsauger bis zu 30 oder gar 40 Liter aufnehmen kann. Daher kommen diese, wie der Name bereits verrät, auch vorrangig in der Industrie zum Einsatz, wo sie im Dauerbetrieb genutzt werden können.

Jeder, der schon einmal versucht hat, größere Schmutzstücke mit einem normalen Haushaltsstaubsauger aufzusaugen, wird bemerkt haben, dass dies oft gar nicht möglich ist. Meist bleiben größere „Hindernisse“ einfach auf dem Boden liegen oder verstopfen das Rohr bzw. den Filter. Wenn das Aufsaugen von grobem Schmutz aber eine Notwendigkeit ist, dann ist ein Industriesauger eine unersetzliche Investition. Industriestaubsauger Tests haben gezeigt das sich sich sowohl Kieselsteine als auch Bauschutt, Laub und viele andere größere Dinge aufsaugen lassen.

Ein wichtiger Punkt ist dabei außerdem die Länge des Kabels. Grundsätzlich ist das Stromkabel bei einem Industriesauger deutlich länger als bei einem normalen Staubsauger, was natürlich auch sinnvoll ist, da oft in großen Hallen gesaugt werden muss. Achten Sie beim Kauf darauf, um später nicht das Problem zu haben, den Staubsauger häufig an eine andere Steckdose koppeln zu müssen.

 

  • Industriesauger VorteileNass und Trockensauger
  • Enormes Fassungsvermögen
  • Grober Schmutz ist kein Problem
  • Viele Funktionen und Zubehör
  • Universell einsetzbar
  • Langes Kabel

 

Lässt sich ein Industriestaubsauger auch privat nutzen?

FragezeichenEin klarer Vorteil des Industriesaugers ist, dass er sich durchaus auch für den privaten Heimgebrauch eignet. Insbesondere im Garten oder auf der Terrasse entfaltet er sein ganzes Können und kann selbst nassen Dreck problemlos entfernen. Anstatt erst einmal warten zu müssen, bis die Nässe getrocknet ist oder mit einem Wischmob vorzuarbeiten, kann man mit dem Industriestaubsauger direkt beginnen, den Schmutz zu entfernen – das spart eine Menge Zeit und zusätzlichen Aufwand.

Ein Nachteil ist jedoch, dass der Industriesauger etwas mehr wiegt als ein normaler Hausstaubsauger. Allerdings lässt er sich dafür sehr gut navigieren, denn er ist in der Regel mit Lenkrollen und und Rädern ausgestattet. Viele Geräte auf dem Markt sind sehr wendig und lassen sich daher komfortabel bedienen. Schwer zugängliche Bereiche und enge Ritzen sind für den Industriestaubsauger ebenfalls kein Problem. Hierfür bieten die meisten Hersteller ( wie etwa Kärcher oder Thomas)  inzwischen eine breite Auswahl an Zubehör an, wie zum Beispiel Teleskopbürsten, Düsen zum Reinigen von Fugen und andere Aufsätze. Es lohnt sich, schon beim Kauf darauf zu achten, dass der Hersteller viel Zubehör mitliefert. Auf diese Weise spart man sich später zusätzliche Ausgaben und hat gleich alles Wichtige zur Hand.

Selbstverständlich lässt sich der Industriesauger auch wie ein normaler Staubsauger im Haus verwenden: Zum Saugen des Teppichs, des Laminats oder des Parketts ist er genauso gut geeignet wie ein gewöhnliches Gerät. Somit zeigt sich: Das Gerät ist ein echter Alleskönner, der die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten bietet.

 

 Worauf sollte beim Kauf eines Industriestaubsaugers geachtet werden?

Industriestaubsauger kaufenGerade weil die Auswahl der Geräte auf dem Markt inzwischen so groß ist, sollte man mit großer Sorgfalt beim Kauf vorgehen und verschiedene Modelle miteinander vergleichen und sich auch den einen oder anderen Industriestaubsauger Test ansehen. Fest steht, dass die Eigenschaften bei den Modellen sehr verschieden sein können und nicht jeder Industriestaubsauger dieselbe Reinigungsleistung erbringt. Weiterhin gilt es, im Vorfeld einige grundsätzliche Fragen zu klären, ehe man auf die Suche nach einem geeigneten Produkt geht.

So sollte man zunächst für sich entscheiden, ob man sich eher für einen beutellosen Staubsauger entscheiden möchte oder ob man später Beutel nachkaufen möchte. In diesem Zusammenhang sollte auch gleich geprüft werden, wie hoch die Kosten für Ersatzbeutel sein werden und wo diese erhältlich sind. Auch ist es von Vorteil, wenn ein Staubsauger mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet sind: Industriesauger können beispielsweise sogar oft „rückwärts“ arbeiten und Schmutz nach außen blasen, wenn man ihn zum Beispiel in einen Müllsack befördern möchte. Wichtig ist vielen Anwendern außerdem, die Intensität der Saugleistung individuell regulieren zu können.
Ein großes Plus ist darüber hinaus ein automatisches Filterreinigungssystem, was einem selbst eine Menge Arbeitsaufwand erspart. Ist das Gerät mit viel Zubehör ausgestattet, lohnt es sich, ein Modell zu kaufen, das auch gleich über ein entsprechendes Aufbewahrungsfach verfügt. 

Viele Menschen möchten ihren Industriestaubsauger weiterhin für den mobilen Gebrauch nutzen, was vor allem auf Baustellen eine große Hilfe ist. Achten Sie in diesem Fall unbedingt auf das Eigengewicht des Geräts, denn ein zu schwerer Industriestaubsauger kann schnell zu einer Belastung werden, wenn man über mehrere Stunden hinweg damit arbeiten muss. Ein langes Saugrohr sorgt für mehr Arbeitskomfort.

 

Warum ein Vergleich verschiedener Modelle so wichtig ist

Ein Vergleich sowie das anschauen verschiedener Industriesauger Produkttests sollte stets der erste Schritt sein, ehe man sich vorschnell zu einem Kauf entscheidet. Zwar gibt es immer wieder in Baumärkten und im Fachhandel Sonderangebote – allerdings sollte man hier nicht zu schnell zugreifen, sondern sich Zeit nehmen, um verschiedene Produkte kennenzulernen. Ein guter Tipp ist auch, sich an Testberichten von unabhängigen Verbraucherportalen oder auch an Rezensionen von anderen Käufern zu orientieren. Beides lässt sich am einfachsten über das Internet ausfindig machen und hilft dabei, die richtige Wahl zu treffen. Denn nicht immer hält das Gerät, was der Hersteller verspricht – und mit Tests und Vergleichen kann man direkt erkennen, wo die Stärken und Schwachpunkte eines bestimmten Industriestaubsaugers liegen.

 

Kärcher Mehrzwecksauger WD 4 Premium

 

Unser Fazit

grüner HakenGanz egal, für welchen Industriestaubsauger man sich letzten Endes auch entscheidet – der Kauf eines solch universell einsetzbaren Alleskönners lohnt sich ganz ohne Zweifel für jeden Anwender im privaten sowie gewerblichen Bereich.Triff aber keine vorschnelle Entscheidung beim kauf deines Wunschgerätes, sondern Informiere dich vorher gründlich um so böse Überraschungen zu vermeiden.